Modulkurs

Der Modulkurs ist ein ergänzendes Kursangebot für unterschiedlichste Lehrinhalte von DGS-Abend-bzw. Wochenendkursen, die in konzentrierter Form dort vermittelt werden. Solch ein Kurs ermöglicht es den TeilnehmerInnen, Themen die noch nicht ganz verinnerlicht sind zu festigen und es werden bereits erworbenen Gebärdensprachkenntnisse intensiviert und gefestigt.

Oberstes Ziel ist es, ein besseres Verständnis zu den verschiedenen Ebenen der Gebärdensprache zu ermöglichen, wobi Sie durch aufgelockerte Übungen Ihre Unsicherheit in der Anwendung de DGS verlieren und immer mehr an Sicherheit gewinnen!

Daher ist dieser Kurs nicht geeignet für Anfänger oder für Personen mit wenig Gebärdensprachkompetenz... Für eher noch am Anfang stehende werden spezielle Abend-, Wochenend- bwz. Intensivkurse angeboten, um das nötige "Know how" zu erlangen!

Ein Beispiel von verschiedenen Modulkursen:
Modul I:
Glossentranskription für Pädagogen im Unterricht

Modul II:
Grammatik der DGS (Einblick in die drei wichtigsten Elemente der Gebärdenprache)

Modul III:
"Gebärdenwendungen" (Polyseme, Lexeme, Idiome)

Wenn Sie bestimmte Themen, die oben nicht aufgelistet sind, vermittelt bekommen wollen, nehmen Sie bitte jederzeit gern Kontakt mit mir!


Modul I

Glossentranskription

Haben Sie Gebärdensprache schon mal aufgeschrieben? Nein? Dann lernen Sie in ein paar Stunden, wie dies möglich ist! Termine: nach Absprache
.....
» mehr Details

Modul II

Grammatik der DGS - Teil 1

Einstieg zum Einblick in die 3 wichtigsten Ebenen dieser Sprache. Termine: nach Absprache Eine Fortsetzung wird eventuell je nach Bedarf auch mit eingeplant.
.....
» mehr Details

Modul III

"Gebärdenwendungen"

"Pimp my hands"
.....
» mehr Details